FAQ

Sie befinden sich hier:

Du hast Fragen zu Woodchecker, unseren Produkte allgemein, zu unseren Verarbeitungsschritten oder zum Vesand. Hier bist du genau richtig. In unserer FAQ Abteilung versuchen wir deine Fragen zu beantworten.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Fragen

Wir das Team von Woodchecker sind im schönen Österreich beheimatet. Ursprünglich kommt die Firma aus Niederösterreich hat aber mittlerweile Ihren Firmensitz in Linz Land gefunden. 

Patrick, unser Geschäftsführer, wollte sich für sein Home Office Büro ein neues Wandregal kaufen. Im Möbelhandel  hat er nichts Entsprechendes gefunden. Dann dachte er sich dass es keine große Sache wäre, ein Board selbst zu machen.
Tatsächlich scheiterte er jedoch bereits bei der Suche nach hochwertigen Materialien.
Und so kam es zur Idee, einen Webshop zu gründen, der sowohl hohe Qualitätsansprüche, individuelle Planbarkeit und auch Geschwindigkeit miteinander verbindet.

Wir wollen ja nicht zu viel verraten, aber ja wir haben vor dieses tolle Projekt weiter auszubauen und euch natürlich auch weiterhin mit vielen weiteren hochwertigen Produkten zu versorgen.

Also seid gespannt... 🤗😉

Produktbezogene Fragen

Herkömmlich wird die Kante bei Dekorplatten mittels PU-Leim aufgeklebt. Der Nachteil bei diesem Verfahren, ist die sichtbare Nahtstelle zwischen Holzplatte und Kante. Diese Naht kann nach einiger Zeit dunkler werden und schmutzig wirken. Zusätzlich können durch das Auftragen des Leims kleine Unebenheiten entstehen. Die Laserkante Bei diesem innovativen Verfahren wird die Kante mit einem zielgerichteten Laserstrahl mit der Holzplatte verbunden, der eine hauchdünne Funktionsschicht leicht anschmilzt um dann die Kante direkt auf die Platte zu pressen. Diese Technologie bietet nicht nur neue Standards in Qualität und Design sondern ist auch wesentlich langlebiger. Und auch die Fuge zwischen Platte und Kante ist nicht mehr sichtbar. Fazit der Laserkante Die Laserkante bei unseren Holz- und Dekorplatten bietet eine schönere Optik und ist dazu noch beständiger, denn auch bei Flüssigkeiten kann durch dieses Verfahren kaum etwas zwischen Kante und Platte eindringen. Zusätzlich ist die Laserkante ökologisch sinnvoll, da es zu einem niedrigeren Energieverbrauch gegenüber der normalen Leimkante kommt.

Die Feinhammerschlag-Oberfläche ist eine fein strukturierte Oberfläche, die seit vielen Jahren bewährt ist. Mit der optimalen Kombination von Widerstandskraft und leichter Reinigbarkeit. Ein Klassiker, der in praktisch allen Bereichen einsetzbar ist – und darum zu den beliebtesten Oberflächen bei unseren Kunden zählt.


Auf einen Blick  

  • Hoch belastbar
  • Unempfindlich
  • Kratzfest
  • Leicht zu reinigen
  • Vielseitig verwendbar

Massivholz verzieht sich weil es auf Feuchtigkeitsschwankungen reagiert z.B.: wenn es nass wird oder zu schnell trocknet.

Unsere Holzplatten haben einen Kern aus Spanplatte bzw. MDF (mitteldichte Faser Platte). Diese Platten verziehen sich nicht.

Immer wenn Feuchtigkeit ins Spiel kommt steigen die Ansprüche an das Material. Darum gibt es für diese speziellen Ansprüche auch spezielle Lösungen:

Die S1-Aufbau Platte oder auch Superfront genannt, punktet mit einem stärkeren Schichtaufbau. Dieser sorgt für eine bessere Oberflächenruhe, höhere Schlagfestigkeit und erhöhte Feuchtigkeitsresistenz. Dadurch ist die Superfront ideal für stark beanspruchte Bereiche wie zB Waschtisch und Badzimmermöbel.

Hier gehts zu den Superfronten.

Glasoptik: Das smarte Glas RAUVISIO crystal sieht genauso schön aus wie echtes Glas, besitzt aber zahlreiche Vorteile: Es ist bruchfester und deutlich leichter, zudem ist es kratzbeständig und äußerst flexibel in der Verarbeitung. Mit gängigen Holzbearbeitungswerkzeugen sind maß­gerechte Zuschnitte ohne Bruchgefahr und Ausschuss möglich. Ideal für Möbelfronten, Nischenrückwände und Wandboards. Auch für den Einsatz im Nassbereich zB Waschtischplatte und Badezimmermöbel geeignet.

Die HPL-Compact Platte ist die Master-Klasse an Robustheit. Sie ist absolut wasserfest und somit bestens als Waschtischplatte, Regal in der Dusche, Badezimmermöbel und auch als Wandverkleidungen in Duschen und bei Badewannen bestens geeignet.

Für ein Regal bzw. Wandboard ist der Tablarträger ideal. Der Träger verschwindet quasi unsichtbar im Regalboden/Regalplatte. Wenn du bei uns ein Wandboard bestellst, sind die Träger bereits im Lieferumfang enthalten und die Regalböden entsprechend vorgebohrt. Die Montage ist einfach. Du benötigst dafür Dübel … und Schrauben …. zur Besfestigung der Träger an der Wand. Die Träger sind justierbar, damit das Regal gerade ist.

Für Wandverkleidungen empfehlen wir die Holzplatten oder HPL Compactplatten mit Acryl an die Wand zu kleben. Wenn du im Nassbereich arbeitest, solltest du – wie auch bei Fliesen – eine Silikonfuge zur Abdichtung ziehen.

Unser Tipp: Silikonfugen im Nassbereich sollten regelmäßig erneuert werden um das Eindringen von Wasser zu verhindern.

Wir verwenden dafür technisch ausgeklügelte Systeme, die ein qualitativ hochwertiges Ergebnis liefen, mit minimalstem Einsatz an Werkzeug und etwas handwerklichem Geschick umsetzbar sind:

Clamex-Verbinder von Lamello: Wenn du bei uns zB Schränke mit Clamex-Verbinder auswählst, sind die Platten bereits entsprechend gefräst und die Verbinder in der Lieferung enthalten. Für den Zusammenbau benötigst du einen Inbusschlüssel 4 mm.

 

Dübel verleimt: Wenn du bei uns Schränke mit der Auswahl Dübel verleimt auswählst, sind die Dübel bereits einseitig verleimt. Die 2. Seite (Gegenseite) musst du beim Zusammenbau selbst verleimen. Dafür ist etwas mehr handwerkliches Geschick und in jedem Fall Schraubzwingen oder Möbelzwingen erforderlich.

 

Arbeitsplattenverbinder: Bei der Bestellung einer mehrteiligen Arbeitsplatte sind die Platten bereits entsprechend gefräst und die Verbinder, Verbindungsplättchen und farblich passender Kleber in der Lieferung enthalten. Für den Zusammenbau benötigst du einen Inbusschlüssel 4 mm bzw. Akkuschauber mit passendem Biteinsatz.